Zum Inhalt springen

Digitaler Austausch: Partizipatives Arbeiten mit Geflüchteten

Datum/Zeit
7. Dezember 2021
17:00 - 19:30

Online Veranstaltung


Partizipatives Arbeiten mit Geflüchteten

Gemeinsame Veranstaltung vom Willkommenskreis Diez, der Initiative für Dialog, Integration und Kultur (IDIK), Diez und der Abteilung FIAM der Diakonie Hessen

Mit unserer Arbeit bieten wir Unterstützung für tausende von Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung, täglich helfen wir unzählige Probleme zu lösen. Diese Hilfsangebote sind wertvoll und wichtig. Aber oft erleben sich die Menschen, um die es geht, dabei in einer passiven Rolle als Hilfsempfänger. Nicht selten entstehen so Abhängigkeiten und Unselbstständigkeit.

Was können wir tun, um Rat- und Hilfesuchende stärker an unserer Arbeit teilhaben zu lassen, sie zu ermächtigen, eigenständige Akteure in ihren Leben und bei der Lösung ihrer Probleme zu werden, ihre Stimme hörbar werden zu lassen, sich zu organisieren und aktiv ihre Anliegen zu artikulieren?

In der o.g. Veranstaltung wollen wir Erfahrungen dazu austauschen, zur Reflektion über die eigene Rolle anregen, und anhand von zwei konkreten Beispielen aufzeigen, wie Ehrenamtskoordination und Beratungsstellen Geflüchtete dabei unterstützen können, sich selbst zu organisieren und Gehör zu verschaffen. Dabei sollen grundlegende Ansätze des partizipativen Arbeitens vorgestellt werden.

Gerne kann diese Einladung auch an Geflüchtete, die in der Ehrenamtsarbeit aktiv sind, weitergeleitet werden.

Anmeldungen bitte bis spätestens 06.12.21 an nicole.manthey@diakonie-hessen.de