Zum Inhalt springen

Seebrücke FFM: Fight Fortress Europe. An Activist Perspective on the Struggles at the Polish Belarussian Border

Datum/Zeit
16. Oktober 2022
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Offenes Haus der Kulturen - Mertonstr. 26-28, Frankfurt am Main


Fight Fortress Europe. An Activist Perspective on the Struggles at the Polish Belarussian Border

Kampf der Festung Europa. Eine aktivistische Perspektive auf die Schwierigkeiten an der Polnisch- Belarussischen Grenze

Berichte, Austausch und Film Screening mit polnischen Aktivist*innen

Im vergangen Jahr hat sich die osteuropäische Migrationsroute erneut verändert und mittlerweile etabliert. Noch immer versuchen viele Menschen, die Grenze am östlichen Ende der Festung Europa – der Grenze zwischen Belarus und Polen – zu überqueren, trotz der massiven Militärpräsenz und der Errichtung eines Hochsicherheitszauns.

Die Menschen auf der Flucht sowie die Aktivist*innen sind massiven Repressionen der Regierung ausgesetzt. Sie haben alle Arten von Brutalität, die wir von anderen europäischen Grenzen kennen, auch hier erlebt.

Die polnischen Aktivist*innen haben es sich mit dieser internationalen Tour zur Aufgabe gemacht, zu berichten, was im letzten Jahr passiert ist, wie die aktuelle Situation an der Grenze ist, wie die Unterstützungsstrukturen aussehen, welchen Herausforderungen sie sich in Zukunft stellen müssen und welchen Support sie brauchen.

Anschließend an den Input, wird ein Film mit Aufnahmen aus dem letzten Jahr gezeigt.

Wir freuen uns, die polnischen Freund*innen auch hier in Frankfurt begrüßen zu dürfen! Daher: Kommt zahlreich und bringt eure Freund*innen mit 🙂

Mit Powerbanks, Handys und Geld könnt ihr die Aktivist*innen direkt supporten. Ihr findet eine Spendenkiste bei der Veranstaltung.

Hinweis: die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Übersetzer*innen sind angefragt.