Zum Inhalt springen

Ubuntu Passion Art: Flucht ist Menschheitsgeschichte

Datum/Zeit
17. Dezember 2022
11:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Haus am Dom - Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main


Veranstaltung im Haus am Dom

Flucht ist Menschheitsgeschichte – Menschenrechte gelten für Alle!

Am 17.12.2022 thematisieren wir das Thema Flucht(-ursachen) aus der Perspektive von Künstler:innen und Autor:innen mit Flucht-/Migrationsgeschichte als Präsenzveranstaltung und als audiovisueller Live-Stream via Social Media aus dem Haus am Dom.

Die Initiative UBUNTU PASSION ART von Ubuntu Haus organisiert eine Veranstaltung, bei der Künstler:innen mit Flucht- und Migrationsbiografie Beiträge in Form von Gesang, Lesungen und Poesie präsentieren. Aufgrund der jüngsten Kriegs- und Fluchtereignisse in der Ukraine wollen wir mit dem Themenabend darauf aufmerksam machen, dass Krieg, Flucht und Vertreibung überall plötzlich stattfinden können und dass wir unsere Solidarität mit den Leidtragenden ausdrücken. Uns ist es wichtig, Menschen eine Plattform zu ermöglichen, damit von Diskriminierung und Rassismus Betroffene ihre eigene Narrative einem Publikum erzählen.

Film, Poesie, Musik und Theater sind Instrumente, die dazu beitragen, eine gerechte und mitfühlende Gesellschaft zu entwerfen und die vermeintlichen Gegensätze von WIR und DIE! aufzubrechen, um Bewusstsein für Zusammengehörigkeit und Solidarität zu schaffen.

Ablauf

11:00 Uhr – Ankommen der Teilnehmenden und Fingerfood

11:15 Uhr – Begrüßung und Vorstellung UBUNTU Passion Art & Afropean sowie die Kooperationspartner

11:15 Uhr – Spokenword Benedikt Alpha

11:20 Uhr – Moderation geführt von Tzehaie Semere

  • Luwam Belay – politische Aktivistin
  • Mirrianne Mahn – Grünen-Stadtpolitikerin und Theatermacherin
  • Charlotte Njikoufon – Gründerin von Kone Netzwerk e.V.
  • Jonas Berhe – IGM Bereichsleiter und politischer Aktivist
  • Che Chidi Chukwumerije – politischer Aktivist, Dichter, Journalist
  • Umar Abdul Nasser – irakischer Dichter und Filmemacher
  • Kibrom Demoz – eritreischer Lyriker, Schauspieler, Teil des Ubuntu Passion Art Ensemble

11:25 Uhr – Input „Flucht – eine Menschheitsgeschichte“t von Jonas Berhe

11:35 Uhr – Podiumsdiskussion Runde  (Teil 1)

  • Luwam Belay – politische Aktivistin
  • Mirrianne Mahn – Grünen-Stadtpolitikerin und Theatermacherin
  • Charlotte Njikoufon – Gründerin von Kone Netzwerk e.V.
  • Jonas Berhe – IGM Bereichsleiter und politischer Aktivist
  • Che Chidi Chukwumerije – politischer Aktivist, Dichter, Journalist
  • Kibrom Demoz – eritreischer Lyriker, Schauspieler, Teil des Ubuntu Passion Art Ensemble

12:45 Uhr – Künstlerische Beiträge Teil1 Umar Abdul Nasser 

13:00 Uhr – Pause / Technik Aufbau

13:30 Uhr – Begrüßung Ubuntu UBUNTU Passion Art & Afropean

13:35 Uhr – Künstlerische Beiträge Teil1 Umar Abdul Nasser

13:40 Uhr – Interview mit Umar und Kibrom mit Tzehaie Semere (Teil 2)

Podiumsdiskussion Runde  (Teil 2)

  • Luwam Belay – politische Aktivistin
  • Mirrianne Mahn – Grünen-Stadtpolitikerin und Theatermacherin
  • Charlotte Njikoufon – Gründerin von Kone Netzwerk e.V.
  • Jonas Berhe – IGM Bereichsleiter und politischer Aktivist
  • Che Chidi Chukwumerije – politischer Aktivist, Dichter, Journalist
  • Kibrom Demoz – eritreischer Lyriker, Schauspieler, Teil des Ubuntu Passion Art Ensemble

15:00 Uhr – Künstlerische Beiträge K’Daanso Band

15:20 Uhr – Fragen aus dem Publicum

15:40 Uhr – Künstlerische Beiträge K’Daanso Band

16:20 Uhr – Feedback und Abschluss

16.45 Uhr – Ende

Kooperation mit: Haus am Dom und FIM – Frauenrecht ist Menschenrecht e.V.

Gefördert: Partnerschaft für Demokratie FFM