Erstaufnahme immer voller – 4 neue HEAE-Standorte geplant

Die Hessische Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende (HEAE) platzt aus allen Nähten, die Belegungszahlen sind binnen gut zwei Jahren von 1.600 auf mittlerweile 5.900 (!) angestiegen.

Dies liegt nicht an gestiegenen Zugangszahlen, sondern an der deutlich längeren Aufenthaltsdauer der Menschen in der HEAE. In Hessen wird die von 6 auf 18 Monate verlängerte Wohnverpflichtung in der HEAE im Vergleich zu anderen Budesländern besonders restriktiv umgesetzt und rechtlichen Möglichkeiten, die Menschen schon vorher an die Kommunen zuzuweisen, nur sehr spärlich genutzt.

Es sollen jetzt wohl die Zuweisungszahlen an die Kommunen erhöht werden, gleichzeitig werden auch vier neue Standorte der HEAE eröffnet / reaktiviert:

Fuldatal (LK Kassel): 600 Plätze
Friedberg: 1000 Plätze
Bensheim: 425 Plätze
Darmstadt: 750 Plätze

https://rp-giessen.hessen.de/pressemitteilungen/neue-erstaufnahme-standorte (09.11.)
https://rp-giessen.hessen.de/pressemitteilungen/standort-in-darmst%C3%A4dter-kelley-barracks-wird-reaktiviert (17.11.)

gez. Timmo Scherenberg