Integrationskurse werden für afghanische Asylsuchende während des Asylverfahrens geöffnet

Das BMI hat heute per Pressemitteilung verkündet, dass ab sofort die Integrationskurse auch für afghanische Asylsuchende während des laufenden Asylverfahrens geöffnet werden. Für sie wird ab sofort also auch eine so genannte „gute Bleibeperspektive“ angenommen, eine Kategorie, die 2015 eingeführt wurde und die schon kurz nach ihrer Einführung für Kritik sorgte.

Daher kann dies auch nur ein erster Schritt sein, am Ende muss diese unsägliche „Bleibeperspektive“ wieder komplett aus dem Gesetz gestrichen werden, wie es auch im Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien vorgesehen ist. Dort heißt es: „Für eine möglichst rasche Integration wollen wir für alle Menschen, die nach Deutschland kommen von Anfang an Integrationskurse anbieten.“