Unterstützung der Kommunen bei der Flüchtlingsaufnahme

Uns erreicht eine Vielzahl von Anfragen von Menschen, die Wohnraum zur Verfügung stellen oder sich ehrenamtlich engagieren möchten. Viele hessische Kommunen haben hierfür extra Adressen eingerichtet, die hier verlinkt sind.

Stadt Bad Homburg
Landkreis Bergstraße
Landkreis Darmstadt-Dieburg
Stadt Darmstadt
Stadt Frankfurt
Landkreis Fulda
Stadt Fulda
Landkreis Gießen
Stadt Gießen
Landkreis Groß-Gerau
Stadt Hanau
Landkreis Hersfeld-Rotenburg
Hochtaunuskreis
Landkreis Kassel
Stadt Kassel
Lahn-Dill-Kreis
Landkreis Limburg-Weilburg
Main-Kinzig-Kreis
Main-Taunus-Kreis
Landkreis Marburg-Biedenkopf
Stadt Marburg
Odenwaldkreis
Landkreis Offenbach
Stadt Offenbach
Rheingau-Taunus-Kreis
Schwalm-Eder-Kreis
Vogelsbergkreis
Landkreis Waldeck Frankenberg
Werra-Meißner-Kreis
Wetteraukreis
Stadt Wiesbaden

Sonderseite des Hessischen Innenministeriums:
„Hessen hilft Ukraine“

Der Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Hessen e.V. hat eine Sonderseite geschaltet, auf der Hotelzimmer bereitgestellt werden können:
DEHOGA-Sonderseite

Pro Asyl hat eine Seite mit Hinweisen Geflüchtete aus der Ukraine privat aufnehmen: Tipps und Hinweise erstellt.

Wir versuchen, diese Liste laufend zu aktualisieren. Sollte die Sonderseite eines Landkreises fehlen, bitten wir um eine kurze Nachricht, dann ergänzen wir sie. Wenn Sie aus einer Kommune kommen, die noch keine Sonderseite geschaltet hat, wenden Sie sich bitte an den Fachdienst Migration/Flüchtlinge des jeweiligen Landkreises.